SUBSCRIBE
Gasmac Gilmore Macy Gray Snot

Die US-amerikanische Sängerin ist seither unverkennbar durch Ihre rauchige Stimme. Bekannt wurde sie durch Ihren Hit „I Try“, mit dem sie großen Erfolg erzielte und mehrere Grammys und MTV Awards abräumte.
Macy Gray kreierte immer Ihre eigene Version von Musik, indem sie die Grenzen verschiedener Genres durchbrach. Von experimentellem Soul, über Altenative Rock und von Retro-Disco bis Hip-Hop.
Durch Ihre Innovation machte sie einige bekannte Künstler auf sich aufmerksam, wie John Frusciante, Erykah Badu, Gang Starr, Mos Def… mit denen sie anschließend auch zusammen arbeitete. Ebenso gewann sie eine große Fanbase verteilt auf der ganzen Welt.

Ihr letztes Werk Covered erschien 2012.
Gefolgt von 2 Jahren kreativen Schaffens, startet sie 2014 mit neuem Album The Way wieder durch.

Anfang 2015 tourt sie durch ganz Europa.
Am 22. Februar wird sie für eine einzige, exklusive Deutschland-Show in München in der Muffathalle sein.
Macht Euch auf etwas gefasst und holt Euch Eure Tickets!
Der Vorverkauf startet am Montag, dem 24. November!

https://www.youtube.com/watch?v=Hq6RGIIdTQE

Liebe Freunde und Fans der Metal All Stars,

wir müssen im Namen des Managements leider mitteilen, dass wegen kurzfristiger Verpflichtungen einiger teilnehmender Künstler die Shows der Metal All Stars Ende November und Anfang Dezember 2014 nicht stattfinden können und auf einen späteren Zeitpunkt in 2015 verschoben werden. Es wird bereits an neuen Terminen gearbeitet.

Tickets behalten bis auf weiteres Ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Viele Grüße,

Euer Solar Penguin Team

Die Metal All Stars Show am 30.11. in Berlin wird vom Huxleys Neue Welt in den Postbahnhof verlegt. Schon gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Tickets für alle Shows gibt es noch bei ADticket: http://www.adticket.de/Metal-Allstars.html

Präsentiert von:
Rocks, EMP, Metal.de, Musix, Guitar, Rock’n’Road, Breakout, Bassprofessor

28.11.14 D-Bochum – RuhrCongress
29.11.14 D-Leipzig – Haus Auensee
30.11.14 D-Berlin – Postbahnhof
09.12.14 D-Nürnberg – Rockfabrik
11.12.14 D-Kiel – Max

SNOT PRÄSENTIEREN ‚GET SOME’ IN VOLLER LÄNGE ERSTMALS LIVE IN EUROPA!
DIE LEGENDÄRE ENDNEUNZIGER-HARDCORE-/ NEW METAL GRÖßE BESTÄTIGT ERSTE DEUTSCHLAND TOUR SEIT BANDGRÜNDUNG ZU EHREN VON SÄNGER LYNN STRAIT FÜR FEBRUAR 2015!
KONZERTE IN BOCHUM, MANNHEIM, KASSEL, MÜNCHEN, OSNABRÜCK, BERLIN UND NÜRNBERG!
TICKETS AB 6. OKTOBER 2014 ERHÄLTLICH!

Solar Penguin Agency präsentiert:

SNOT
21.02.15 D-Bochum – Matrix
22.02.15 D-Mannheim – Alte Seilerei
23.02.15 D-Kassel – Schlachthof
24.02.15 D-München – Hansa 39
27.02.15 D-Osnabrück – Westwerk
28.02.15 D-Berlin – K17
01.03.15 D-Nürnberg – Hirsch

Seit Geburt des kalifornischen Santa Barbara Fünfer’s 1995 waren SNOT schon immer eine umstrittene, kontroverse Macht der Underground Musikszene. Mit einem rohen, ursprünglichen Mix aus Hardcore, Punk, Metal und Funk zogen Lynn Strait (vox), Mikey Doling (guitar), Sonny Mayo (guitar), John „Tumor“ Fahnestock (bass) und Jamie Miller (drums) schon früh eine Schneise der Verwüstung durch die Clubs entlang der Westküste Amerikas. Schon kurz später teilten sie die Bühnen mit zeitgleich aufsteigenden Bands der Endneunziger wie System of a Down, Incubus, Korn und Coal Chamber.
Geffen Records wurde unmittelbar aufmerksam und nahm SNOT 1996 unter Vertrag. Darauf folgte unmissverständlich der einzige und legendäre Longplayer ‚Get Some’ mit dem sich die Band bis heute ein Denkmal gesetzt hat.

SNOT tourte weiter durch die USA in 1997-1998 mit heutigen Größen wie den Deftones, Sevendust, Human Waste Project, Life of Agony, Fishbone, Machine Head, Soulfly und Sugar Ray und strichen 1998 dann einen der begehrten Slots auf dem über alle Grenzen bekantem Ozzfest ein, der ihnen große Anerkennung einbrachte, bei Metal Fans und ebenbürtigen Musikerkollegen.

Lynn Strait wurde tragisch und zum Leid aller Ende 1998 bei einem Autounfall getötet. SNOT lösten sich auf und die ehemaligen Mitglieder setzten ihre Karriere in den Bands Soulfly, Sevendust, LoPro und Abloom fort.

Im Jahr 2000 gaben sich Szenegrößen im Studio die Klinke in die Hand, um das letzte unvollständige (Vocals von Lynn Strait fehlten) Album der Band zu vervollständigen und fertigten so das Tribute-Album Strait Up, welches Lynn Strait gewidmet ist. Auf dem Album ist der gesangliche Teil der verschieden Tracks von unter anderem seinen Freunden Jonathan Davis (Korn), Fred Durst (Limp Bizkit), Brandon Boyd (Incubus), Corey Taylor (Slipknot), Serj Tankian (System of a Down), Max Cavalera (Soulfly) und Lajon Witherspoon (Sevendust) eingesungen.

2008 reformierte sich die Band mit Sänger Tommy Vext (Divine Heresy) um ihren gefallenen Bruder Lynn Strait Ihre Ehre zu erweisen und dem Vermächtnis Tribut zu zollen.
Zwei neue Songs später befand sich die Band wieder an der kalifornischen Wesküste auf Tour. Diesmal mit Devildriver und später Mudvayne und 10 Years quer durch die USA.

2014 schlossen sich SNOT erneut zusammen, um einige U.S. Konzerte zu spielen, die alle ausverkauften und bewiesen damit, dass SNOT Fans seit Jahren darauf warten die Band endlich wieder live zu sehen.

Aktuelles Line Up:

Mikey Doling (Guitars)
John Fahnestock (Bass Guitar)
Sonny Mayo (Guitars)
Jamie Miller (Drums)
Tommy Vext (Vocals

Facebook:

Snot – Snot
Snot – Stoopid
Strait Up – EPK, LYNN STRAIT of SNOT
Tickets unter:  www.adticket.de, www.metaltix.com und www.eventim.de

Beans On Toast for Germany October – November 2014

Beans on Toast is a traditional English cuisine. It’s known for being simple, cheap and easy. It’s also known for being filling, reliable and honest – qualities similar to those of English folk singer, barefoot troubadour and cult legend Beans on Toast.

After winning over European audiences in Italy earlier this year, Beans on Toast will be heading back out across the channel for his first ever German tour that will take in Berlin, Hamburg and Leipzig along the way.

At first nobody was sure if Beans’ music was going to translate to Europe, but from the off it was clear that all was not lost in translation. It turns out that subject matters from festivals to franking, Angry Birds to pointless wars, getting high to falling in love work well just about anywhere, especially when delivered in Beans’ truly original off the wall live show.

Back home in Blighty, Beans has been around the block more times than even he can remember with 5 critically acclaimed albums under his belt and a gig list that runs from Glastonbury to Wembley Arena and back again.

He’s played alongside some of the modern greats including everyone from Billy Bragg, Mumford and Sons, Frank Turner, Bastille and Laura Marling to name a few and at the end of November embarks on his biggest UK headline tour to date.

German Tour 2014

29.10.14 D-Dortmund – Musiktheater Piano
30.10.14 D-Hamburg – Hafenklang
31.10.14 D-Berlin – Grüner Salon
07.11.14 D-Leipzig – Stoned
08.11.14 D-Chemnitz – Kulturhaus Arthur
09.11.14 D-Erlangen – E-Werk

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »