SUBSCRIBE
Big Country 10cc (hed) P.E.
PublicEnemy Promo-Public Enemy MySpace Agent: Michael Schuh

(thk) Sie sind die wichtigste und genreprägende Gruppe des Hardcore-Rap, gelten als „The Greatest HipHop-Act Of All Time“ (laut.de): Public Enemy. Im Dezember präsentiert die Formation, die mit ihrem stilübergreifenden Sound erstmals Rock-, Metal-, Alternative- und HipHop-Fans vereinte, einen Querschnitt durch die wichtigsten Songs ihrer Studio-Alben live – in großer Bandbesetzung! Mit von der Partie bei den ersten Gastspielen der radikalen Agitatoren-Truppe ist, nach mehr als fünfjähriger Bühnenabstinenz in Deutschland, auch der durch die Reality-Show „Flavor Of Love“ (MTV) einem breiten Publikum bekannte Flavor Flav (Markenzeichen: Wikingerhelm, umgehängte Mega-Uhr). Zwei bis drei Stunden dauert jede Public-Enemy-Show, die durch diverse Überraschungsgäste zur Party wird. Die Karten zu diesen Konzerten kosten 24 bis 30 Euro (zzgl. Gebühren). Sie sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Public Enemy, die sich nach einem James- Cagney-Gangsterfilm aus dem Jahr 1931 benannten, wurden auf Long Island (New York) gegründet. Das 1987 veröffentlichte Debüt-Album „Yo! Bum Rush The Show“ lieferte den Startschuss zu einer schlagzeilenträchtigen Weltkarriere. „Mit ihren phantasievollen, unkonventionellen Rap-Mixes“, steht im Neuen Rock-Lexikon, „brachten sie die Imagination der schwarzen Zuhörergemeinde zur Explosion“. „Ihre Hörcollagen, die avantgardistisch und aufregend sind“ (Billboard), zeichneten „furchterregend akkurate musikalische Visionen des urbanen Chaos“ und lieferten „eine perfekte Interpretation der Hysterie und Verzweiflung in der Großstadt“ (Time Out). Bei ihrer aktuellen Tournee treten die „musikalischen Minenleger“ (Q) in folgender Besetzung auf: Chuck D. ist der wortgewaltige Vordenker, mit – ebenfalls als MC – Flavor Flav. DJ Lord steht an den Turntables. Nicht zu vergessen: Die aus Brother Mike, James Bomb und Pop Diesel bestehende S1W (The Security Of The First World). Diese Sicherheitscrew prägt mit ihrem Söldnerlook den Public-Enemy-Auftritt auch optisch ganz im Stil öffentlicher Protestveranstaltungen. Die PE-Band selbst umfasst Gitarrist Khari Wynn, Bassist Charles Hardgroove und Schlagzeuger NYCity Michael Faulkner. Zusammen werden „die Rolling Stones des HipHop“ (Chuck D.) einen Querschnitt ihrer Alben präsentieren, die durch ihre in kunstvolle Soundtüfteleien eingebettete Politpropaganda zu den wichtigsten Veröffentlichungen des HipHop zählen. Im Programm ist natürlich auch ihr „Fight The Power“, laut der diesjährigen Erhebung des US-Musiksenders VH1, „bester HipHop-Track aller Zeiten“. Über das Public-Enemy-Gastspiel beim Montreal Jazzfest schrieb ein Kritiker: „Schlichtweg spektakulär, wie diese Formation einige der wichtigsten Songs des HipHop live darbot. Ihr Talent und Genie lassen daneben fast jeden anderen Act völlig verblassen!“