SUBSCRIBE
Dead By April The Wedding Present The Selecter

Atlantique

Das französische Elektrotrio Mintel Rose ist zurück im Rennen. Zwei Jahre nach ihrem ersten Album, The French Machine (Futur, 2008), welches sich über 10.000 Mal verkaufte, veröffentlichen Raphael, Romain und Quentin endlich den Nachfolger. Das neue Album heißt Atlantique und ist seit dem 7. Juni auf dem Markt erhältlich. Atlantique beinhaltet 13 potentielle Hit Songs und übertrifft schon jetzt die Erwartungen.

Die erste Single des Albums „Wild Birds“, hat einen mit Elektro-House und DiscoSynthPop angehauchten Sound der mit voller Kraft den energetischen und hymnischen Song unterstützt.
Die klassischen Synthie Akkorde und uplifting Vocals verheißen mit diesem Album den Soundtrack des Sommers. Barretso, Kolt13 und Thieves Like Us sorgen für reichlich erstklassige Remixe.

Minitel Rose ist ein elektro-disco Trio aus Nantes in Frankreich. Zusammen mit ihren Tour-Kollegen Anoorak sind sie ein Teil vom Valerie Kollektiv.

Das großartige französische Trio bleibt bei seinen Wurzeln und fusioniert mit einem französischen Touch, Disco Elementen und Electro riffs. Sie touren als Live Band um die ganze Welt und begeistern ihr Publikum auch mit elektrisierenden elektro/new Wave Djsets. Minitel Rose spielten bereits mit ihrer vierköpfigen Live-Band und legten in den besten Clubs und Festivals, wie z.b. Transmusicale (Rennes(, Printemps de Bourges, 4sans (Bordeaux), Social Club & Showcase (Paris), Razzmatazz (Barcelona), Olympic (Nantes), Villa Rouge (Montpellier), Batie festival (Geneva), etc., weltweit auf.
In den nächsten Monaten werdet Ihr noch eine Menge “French Men” sehen.

“A bright glimmer of real promise here” - NME

“Minitel Rose share Klaxons’ melodic sensibility, Boy Crisis’ lissom sophistication and, at their best (whistle-tastic single ‘Magic Powder’, a potential indie-electro ‘Young Folks’), Lykke Li’s spare sound palette. They should ease off the shrill, clichéd Justice synths, but there is a bright glimmer of real promise here.” NME

Das neue MINITEL ROSE Album ‘Atlantique’ erscheint weltweit durch !K7 records am 22. November 2010.


Territory: Europa (excl. France, Spain)

Schedule: Ab Oktober – Februar 2011

Booking: andreas@solarpenguin.de

French electro trio Minitel Rose is back in the game. Two years after their first album, The French Machine (Futur, 2008) which sold over 10,000 units (!), Raphael, Romain and Quentin are finally releasing its follow-up. The new album is called Atlantique and it’s out since June 7. Atlantique features 13 potential hit tracks and exceeds the expectations…The first single of the album ‘Wild Birds’, has an Electro-House tinged Disco SynthPop sound with full effect on this energetic, anthemic track.

It’s retro synth chords and uplifting vocals seriously bode well for this album being the soundtrack to the summer. On remix duties they have some big names, including Barretso, Kolt13 and Thieves Like Us.

Minitel Rose is an electro-disco trio originally from Nantes, France. They are part of the Valerie Collective together with their fellow tour mates Anoraak. The awsome French trio is sticking to their roots by fusing French touch and disco with electro riffs.

They are touring the world around as a live band and with their eclectic electro/new wave DJsets.

Minitel Rose has played with their 4 man live band and DJ’ing at some of the best clubs and festivals around the world like Transmusicale (Rennes), Printemps de Bourges, 4sans (Bordeaux), Social Club & Showcase (Paris), Razzmatazz (Barcelona), Olympic (Nantes), Villa Rouge (Montpellier), Batie festival (Geneva) etc …

You will see a lot of these French men the next many months.

“A bright glimmer of real promise here” - NME

“Minitel Rose share Klaxons’ melodic sensibility, Boy Crisis’ lissom sophistication and, at their best (whistle-tastic single ‘Magic Powder’, a potential indie-electro ‘Young Folks’), Lykke Li’s spare sound palette. They should ease off the shrill, clichéd Justice synths, but there is a bright glimmer of real promise here.” NME

Territory: Europa (excl. France, Spain)

Schedule: October – February 2011

Booking: andreas@solarpenguin.de

Web:
http://www.minitelrose.tv

http://www.facebook.com/minitelroseofficial

http://www.myspace.com/minitelrose

Parov Stelar auf Festivals in Ungarn, Romänien und Tschechien unterwegs:

25.08. Szin Festival – HU-Szeged
26.08. Herbstfest – RO-Targu Secuiesc
27.08. Peninsula Festival – RO-Targu Mures
28.08. Pradeda Fest – CZ-Hustopece

Danach gehts im September wieder auf Tour nach Österreich und Slovenien:

09.09. Kulturhaus Weiz – A-Weiz
10.09. Grand Media Lounge – A-Villach
11.09. Kino Siska – SL- Ljublijana

Vor Parov Stelar liegt ein interessantes multikulturelles Jahr!
Auf neue Termine könnt ihr auch schon ganz gepannt sein.

Russ Chimes veröffentlichte vor kurzem einen mehr als überzeugenden Trailer zur bevorstehenden “Midnight Club” EP.
Bis zum Release könnt ihr ihn noch bei einer seiner DJ-Sets genießen.

Bisher bestätigt:
14.08.10 Ulm – OKAY!
28.08.10 Köln – Papierfabrik @ getaddicted

Russ Chimes – Midnight Club EP (Trailer) from Russ Chimes on Vimeo.

Der Londoner DJ/Remixer/Produzent Tronik Youth (alias Neil Parnell) begeistert mit einem breitem Musikspektrum und variiert zwischen groovy Nu-Disco und Electro-House Sets.

Drei heiße Singles, die auf keinem geringeren Label als Back-Yard veröffentlicht wurden (u.a. das Zuhause von Bands wie Gossip, Chromeo & Ali Love) und Remixe, die in enger Zusammenarbeit mit Simian Mobile Disco, Rex the Dog, Shinchi Osawa und Filthy Dukes entstanden sind, untermauern nur weiter seinen Status als einer der Newcomer 2010.
Neben der frisch veröffentlichten EP „Past Life“ und dem bevorstehendem Album mit Vocal Features von u.a. My Tiger My Timing, bastelt Tronik Youth momentan auch noch an einem neuen Nebenprojekt mit Rex The Dog. Zudem folgt Ende 2010 eine neue EP auf Headman’s Hype-Label „Relish Records”.
Im letzten Jahr hat ihn seine Arbeit als DJ überall in die USA, Mexiko, Brasilien und Europa geführt und beendete schließlich seine Tour in der legendären Fabric, zusammen mit The Chemical Brothers und The Juan Maclean.

Ab sofort wieder verfügbar!

10.09.2010 Darmstadt – Schlosskeller (Elektroschule)

Hier seine letzten zwei Nu-Disco Sets zum anhören:

burning fight

Im Mai 2009 erschien in den USA das von Brian Peterson verfasste Buch “BURNING FIGHT: The Nineties Hardcore Revolution in Ethics, Politics, Spirit and Sound”. Das Buch befasst sich sowohl mit der Historie des HC der 80er, aber im speziellen mit der Bewegung der 90er. Hintergründe, Bandhistorien und Beschreibung einer Lebenseinstellung. Zur Veröffentlichung des Buches folgten einige Konzerte in den USA, die auf sehr großen Anklang stießen und Fans aus der ganzen Welt und im Besonderen aus Europa magisch anzogen.

Weiterlesen»

Seite 27 von 32« Erste...1020...2526272829...Letzte »