SUBSCRIBE
Dubioza Kolektiv The Wedding Present Electric Six


CRAZY TOWN BESTÄTIGEN ZWEI DEUTSCHE DATEN!

Kaum zu glauben, aber die Crossover-Band Crazy Town ist mit einem neuen Album zurück!
THE BRIMSTONE SLUGGERS erschien bereits im August 2015.

Anfang des Jahrtausends machten sie sich einen Namen mit Ihrem Hit „ Butterfly“ als Nr. 1 in mehr als 15 Ländern und über 6 Millionen verkauften Platten. Schnell wurde es danach allerdings ruhig um sie und die Mitglieder verfolgten diverse Soloprojekte als Writer, Producer, Remixer usw.

Jetzt wollen sie es noch einmal wissen und kündigten seit einiger Zeit ein neues Album an.
Im August dieses Jahres war es dann soweit mit „Brimstone Sluggers“.

Das erste Album seit über 10 Jahren soll stilistisch an das Erfolgsalbum THE GIFT OF GAME anknüpfen und wurde von Bret „Epic“ Mazur produziert.
So einige bekannte Namen, wie MAD CHILD von den SWOLLEN MEMBERS, TOM DUMONT von NO DOUBT, BISHOP LAMONT, J ANGEL von GUNS THAT KILL KINGS, KOKO LAROO und BOONDOCK haben sie sich dazu ins Boot geholt.

2014 spielten sie bereits wieder einige der großen Festivals in Deutschland, wie Rock am Ring, Rock im Park, Nova Rock oder dem Download Festival.
2015 geht es nun aber mit neuem Album im Gepäck wieder richtig auf Tour.

Für 2 Shows legen sie auch in Deutschland einen Stopp ein, in Bochum und Potsdam.

29.11.15 D-Bochum – Matrix
30.11.15 D-Potsdam – Lindenpark

Tickets gibt es ab morgen 9 Uhr exklusiv bei Eventim: Tickets


HOP ALONG BESTÄTIGEN DEUTSCHE TOURDATEN FÜR DIESEN HERBST

ALBUM ‘PAINTED SHUT’ OUT NOW VIA SADDLE CREEK / CARGO RECORDS

“Painted Shut might just end up being the best album of the year” – VICE
“If this outstanding record doesn’t wake everyone else up, nothing on earth will” 4/5 – DIY
“Frances Quinlan … boasts one of indie rock’s most pungent and potent voices…” – Pitchfork
“It’s a marvelous piece of work, one of the best albums of the year so far.” – Stereogum
“An album of endearing and affecting indie rock, primed to soundtrack the summer” 8/10 – NME
“Clench your fists. Raise them high. Here’s a rallying cry if ever there was one” – DiS

Für Hop Along aus Philadelphia regnet es im Moment gute internationale Presse. Pitchfork 7.9, SPIN, Rolling Stone 4*, Visions Album der Woche, Piranha, The Gap, Stereogum, DIYmag 4* und unzählige Airplays .
Ihr zweites und aktuelles Album „Painted Shut“ erschien am 8. Mai via Saddle Creek (Cargo Records) und erinnert musikalisch sehr stark an die im Moment auch sehr gefeierten Speedy Ortiz.
Grunge trifft auf Riot Grrrl und Slacker Sound. Frances Quinlan Stimme ist dabei mal elfengleich, mal laut, dann krächzend und fordernd.
Klar ist die Mischung nicht neu aber Hop Along machen es so gut, dass sie hier ein absolutes Meisterwerk abliefern und vielleicht schon eines der besten Alben des Jahres.
Im November kommen Hop Along auf Europa Tour um neues Material vorzustellen und machen auch in Deutschland halt.

Präsentiert von Musikexpress und Popmonitor
13.11. Offenbach – Hafen 2
14.11. Berlin – Marie Antoinette
15.11. Hamburg – Hafenklang


Dänemarks Indie-Wave Sensation MOUNT RUSHMORE SAFARI kommen im November auf Tour. Sehr empfehlenswert für Freunde von The Cure und The Smiths und auch sonst tanzbaren und geschmeidigen Melodien.

11.11.15 D-Gießen – MUK
13.11.15 D-Wolfsburg – INDIE.DISKO.GEHN @ Sauna Club
15.11.15 D-Frankfurt – Ponyhof

Du steckst all deine Energie, viel Geld und Arbeit in ein Projekt, siehst wie es wächst und kurz vorm Durchbruch fällt alles wie ein Kartenhaus zusammen. Genau das passierte Sänger Andreas Sorgenfrei mit seiner vorherigen Band „Didium & The Black Bonnie Picture“. Er hatte lange mit dem Verlust zu kämpfen, verfiel in eine Depression und arbeitete wie einer seiner musikalischen Vorbilder Ian Curtis im öffentlichen Dienst.

Sorgenfrei begann an neuen Songs zu arbeiten und sich den Frust von der Seele zu schreiben. Mount Rushmore Safari waren geboren. Ihr erstes Album „Elba“ entstand hauptsächlich in dieser „düstern“ Zeit Sorgenfreis und enthält ihren bis jetzt größten Hit „John Wayne“, der in Deutschland in über 50 Radios auf Rotation lief.
Sorgenfrei trennte sich von seinen Sorgen und lebte und liebte das Gefühl einer neuen Gang.

Mit Elan ging es direkt an das 2te Album „Songs For Ones Who Break“, welches im Frühling 2016 erscheinen wird. Die Band lässt hier die Synths im Hintergrund und reduziert sich auf Gitarre, Bass, Schlagzeug. Die Songs handeln genau von diesem Gefühl einer Gang und sind bewusst roher und verspielter. Ihre Inspiration holen sie sich aus dem Wave der 80er und erinnern stark an Bands wie The Cure und The Smiths.
Im November sind Mount Rushmore Safari für eine kurze Pre-Release Tour in Deutschland. Diese tolle Band solltet ihr euch nicht entgehen lassen.


THEN COMES SILENCE kommen mit ihrem aktuellen Album “Nyctophilian” zurück nach Deutschland!

Präsentiert von Legacy und Orkus
07.10.15 D-Hamburg – Revolver Club Show @ Grüner Jäger
10.10.15 D-Quedlinburg – KuZ Reichenstrasse mit The Movement und Brett Newski
12.10.15 D-München – Backstage Club
13.10.15 D-Bayreuth – Glashaus
15.10.15 D-Freiburg – Slow Club
16.10.15 AT-Wien – Cabaret Fledermaus

Über 30 Jahre war es eher ruhig um das Genre Post-Punk. Doch durch Bands wie The Horrors, Savages, Bosnian Rainbows oder A Place To Bury Strangers und Simon Reynolds Buch “Rip It Up And Start Again” ist Post-Punk wieder in aller Munde.
Then Comes Silence aus Schweden mischen ihrem Post-Punk eine ordentliche Portion Shoegaze und Düsternis zu, so dass eine niederschmetternde Urgewalt entsteht.
Sie gelten seit ihrem Debüt als Geheimtipp und supporteten schon Bands wie A Place To Bury Strangers.
Im März 2015 veröffentlichten sie mit „Nyctophilian“ ihr schon drittes Album.
Dazu gab es unzählige Reviews und Features in Magazinen wie Sonic Seducer, Zillo, Legacy. Sie sind in der Goth-Szene sehr gefragt, aber durch ihren Post-Punk Sound à la A Place To Bury Strangers oder auch Savages, erreichen sie auch andere Zielgruppen, die zu ihren Konzerten kommen. Bereits im März waren sie schon erfolgreich auf Tour.


Nach Tobey Lucas haben wir noch eine schweizer Band, die es nach Deutschland verschlägt. THE SINFUL SAINTS bestätigen 4 Daten in Deutschland.

08.10.15 D-Mittweida – Studentenclub
09.10.15 D-Chemnitz – Aaltra
10.10.15 D-Berlin – White Trash
11.10.15 D-Leipzig – Gashaus Waldfrieden

„This Is It“. Treffender könnte ein Titel für ein Album nicht sein, außer vielleicht „Buy Me“.
Ja, da ist es auf jeden Fall, das neue Album der schweizer Band The Sinful Saints.
Es ist das erste, dass sie mit Keyboarder Maze aufnahmen, der auch einiges zum neuen Album der Band beitrug.
Ihr Debut erinnerte durch funkige Bassläufe und harmonische Gitarren sehr an die Red Hot Chili Peppers.
Auf „This Is It“ kommen die Keys und Synths verstärkt zum Einsatz und es fällt schwerer die Band mit anderen zu vergleichen. Bei „A Sip Of You“ kommt Discofever auf und wenn Sänger Chris in die hohen Lagen geht, fühlt man sich sogar manchmal an die ruhigeren Klaxons erinnert.
„This Is It“ erschien hier zu Lande am 17.4. The Sinful Saints sind im Herbst in Deutschland auf Tour.


Seite 3 von 2812345...1020...Letzte »