SUBSCRIBE
VIKA The Wedding Present Dead By April

DJ Krush ist nicht nur eine der Hauptpersonen der pulsierenden Tokyoter Szene, sondern ein Künstler von internationalem Rang, der darüber hinaus weltweit als der Repräsentant für den Sound Of Japan bekannt ist. Er und sein Kollege DJ Shadow gelten als die Godfather des TripHop und Abstract HipHop.
Noch beeindruckender als sein musikalischer Werdegang sind seine Live-Auftritte, bei denen er seine Turntables wie Instrumente benutzt und die Gäste aus dem Staunen nicht mehr raus kommen. Nicht umsonst nennt man ihn auch den Turntable-Magier.

2015 und 2016 werden Krushs Jahre. Mit “Butterfly Effect” erschien nach über 10 Jahren das lange erwartete neue Album des Godfathers, womit er mehrere Monate um den ganzen Globus tourt.
Diese Tour führt ihn im März 2016 auch zurück nach Deutschland!

Präsentiert von SLEAZE und Westzeit
09.03.16 D-Heidelberg – Karlstorbahnhof
10.03.16 D-Leipzig – Werk 2
11.03.16 D-Berlin – Gretchen
12.03.16 D-Hamburg – Mojo

Tickets unter: https://www.adticket.de/DJ-Krush.html


ACHTUNG! AUFGRUND BAULICHER VERZÖGERUNG VERLEGEN WIR DAS KONZERT VON ELECTIC SIX AM 18.11. VOM KONFUZIUS FRANZ IN DEN ELFER CLUB – ALLE KARTEN BEHALTEN NATÜRLICH IHRE GÜLTIGKEIT !

Wir freuen uns auf euch!


Schwedens erfolgreichste METAL / POP Ausnahme Band Dead by April bestätigt fünf Konzerte für Winter 2015 in Aachen, Nürnberg, Saarbrücken, Viersen und dem Indoor Festival Rock in Weiler.

Gegründet in 2007 erzielte die Band bereits mit Ihrem self-titled Debut Demo ‘Dead by April’ großes internationales Interesse, das ihnen 2009 einen Plattenvertrag mit Universal Music einbrachte, einhergehend mit der kommerziellen Veröffentlichung des self-titled Albums ‘Dead by April’. Weitere Tourneen zu den Folgealben ‘Incomparable’ und ‚Let the World Know‘ brachten die Band weiter in die richtige Richtung.
Mit neuem Album in den Startlöchern, schauen Dead by April nochmals für ausgesuchte Konzerte in kleinem, intimeren Rahmen exklusiv in Deutschland vorbei, um das erfolgreiche Jahr 2015 abzuschließen.

Exklusive Fan-Tickets erhaltet ihr ab dem 22.09.2015 bei www.eventim.de. Ab dem 26.09.2015 startet der Vorverkauf auch bei www.adticket.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickets für Rock Im Weiler erhaltet ihr hier: http://tickets.rockinweiler.de



CRAZY TOWN BESTÄTIGEN ZWEI DEUTSCHE DATEN!

Kaum zu glauben, aber die Crossover-Band Crazy Town ist mit einem neuen Album zurück!
THE BRIMSTONE SLUGGERS erschien bereits im August 2015.

Anfang des Jahrtausends machten sie sich einen Namen mit Ihrem Hit „ Butterfly“ als Nr. 1 in mehr als 15 Ländern und über 6 Millionen verkauften Platten. Schnell wurde es danach allerdings ruhig um sie und die Mitglieder verfolgten diverse Soloprojekte als Writer, Producer, Remixer usw.

Jetzt wollen sie es noch einmal wissen und kündigten seit einiger Zeit ein neues Album an.
Im August dieses Jahres war es dann soweit mit „Brimstone Sluggers“.

Das erste Album seit über 10 Jahren soll stilistisch an das Erfolgsalbum THE GIFT OF GAME anknüpfen und wurde von Bret „Epic“ Mazur produziert.
So einige bekannte Namen, wie MAD CHILD von den SWOLLEN MEMBERS, TOM DUMONT von NO DOUBT, BISHOP LAMONT, J ANGEL von GUNS THAT KILL KINGS, KOKO LAROO und BOONDOCK haben sie sich dazu ins Boot geholt.

2014 spielten sie bereits wieder einige der großen Festivals in Deutschland, wie Rock am Ring, Rock im Park, Nova Rock oder dem Download Festival.
2015 geht es nun aber mit neuem Album im Gepäck wieder richtig auf Tour.

Für 2 Shows legen sie auch in Deutschland einen Stopp ein, in Bochum und Potsdam.

29.11.15 D-Bochum – Matrix
30.11.15 D-Potsdam – Lindenpark

Tickets gibt es ab morgen 9 Uhr exklusiv bei Eventim: Tickets


HOP ALONG BESTÄTIGEN DEUTSCHE TOURDATEN FÜR DIESEN HERBST

ALBUM ‘PAINTED SHUT’ OUT NOW VIA SADDLE CREEK / CARGO RECORDS

“Painted Shut might just end up being the best album of the year” – VICE
“If this outstanding record doesn’t wake everyone else up, nothing on earth will” 4/5 – DIY
“Frances Quinlan … boasts one of indie rock’s most pungent and potent voices…” – Pitchfork
“It’s a marvelous piece of work, one of the best albums of the year so far.” – Stereogum
“An album of endearing and affecting indie rock, primed to soundtrack the summer” 8/10 – NME
“Clench your fists. Raise them high. Here’s a rallying cry if ever there was one” – DiS

Für Hop Along aus Philadelphia regnet es im Moment gute internationale Presse. Pitchfork 7.9, SPIN, Rolling Stone 4*, Visions Album der Woche, Piranha, The Gap, Stereogum, DIYmag 4* und unzählige Airplays .
Ihr zweites und aktuelles Album „Painted Shut“ erschien am 8. Mai via Saddle Creek (Cargo Records) und erinnert musikalisch sehr stark an die im Moment auch sehr gefeierten Speedy Ortiz.
Grunge trifft auf Riot Grrrl und Slacker Sound. Frances Quinlan Stimme ist dabei mal elfengleich, mal laut, dann krächzend und fordernd.
Klar ist die Mischung nicht neu aber Hop Along machen es so gut, dass sie hier ein absolutes Meisterwerk abliefern und vielleicht schon eines der besten Alben des Jahres.
Im November kommen Hop Along auf Europa Tour um neues Material vorzustellen und machen auch in Deutschland halt.

Präsentiert von Musikexpress und Popmonitor
13.11. Offenbach – Hafen 2
14.11. Berlin – Marie Antoinette
15.11. Hamburg – Hafenklang


Seite 3 von 2912345...1020...Letzte »