SUBSCRIBE
Dirt Box Disco

Lasst das Feuer brennen!

Gestern hat die „The Fire Remains“ Tour von Blind begonnen.
Insgesamt auf 11 Daten rocken die vier Herren durch Deutschland, bevor sie direkt im Anschluß mit DIE HAPPY bis zum 18.12. weiterziehen.

Nicht verpassen – es wird heiß !
The Fire Remains Tour
01.12. Marne – Capitol
02.12. Berlin – Maschinenhaus
03.12. Witten – Werk°Stadt
04.12. Lyss (CH) – KuFa
05.12. München – Backstage
06.12. Köln – Underground
09.12. Frankfurt – Nachtleben
10.12. Greven – Kesselhaus
11.12. Wilhelmshaven – Pumpwerk
12.12. Hamburg – Logo
13.12. Koblenz – Circus Maximus
DIE HAPPY SUPPORT
14.12. Saarbrücken – Garage
15.12. Paderborn – Kulturwerkstatt
16.12. Stuttgart – LKA
17.12. Aschaffenburg – Colossaal
18.12. Dresden – Beatpol

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, daß die legendären LENINGRAD COWBOYS im März 2011 ihr neues Studio-Album veröffentlichen werden. Dazu werden sie im April und Mai auf ausgedehnte Europe Tournee gehen und ebenso für Festivals verfügbar sein.

Caracho blasen wieder zum Angriff. Mit „Die Jagd beginnt!“ – ihrem zweiten Album – setzen die Hamburger einmal mehr ganz auf Sturm und Drang. Die enorm aktionistische Band unterscheidet sich allein mit ihren blonden Perücken und schwarzen Plastikschnauzbärten schon rein äußerlich von so ziemlich allen anderen Acts unserer Breitengrade. Sänger und Texter Sven Lauer, DJ Omo Bewarder und Saitenmann Ivo Vossen sind Provokateure mit dem Herz am rechten Fleck. Hinter ihrem anarchistischen Humor verbirgt sich der unbedingte Wille zur politischen Kritik. Ihre „Tour Le Dispo“, diese lose Guerillakonzertreihe in den EC-Automaten-Räumen von Banken, wo sie mit ihren kurzfristig im Internet und sozialen Netzwerken angekündigten Gigs ihre Form der Kapitalismuskritik verwirklichen, hat es bis in den Spiegel gebracht. Mit der „Caracho Tour Le 3-2-1 Die Stadt ist meins“ wiederum offenbarten die Carachos ihre Solidarität mit der Protestbewegung im Hamburger Gängeviertel. Das Trio steht durchaus in der Hamburger Tradition von Profisatirikern wie Studio Braun, Goldene Zitronen und Deichkind. Musikalisch bewegt sich die Band jedoch mit ihren dynamischen Electro-Schockern eher in Gefilden, die an die Chemical Brothers und Prodigy denken lassen. „Die Jagd beginnt!“ ist ein stilistisch vielfältigeres Werk als das Debüt. Dabei zeigen Caracho keinerlei Scheu, sich bei ihren musikalischen Rundumschlägen auch selbst auf die Schippe zu nehmen. „Bild Dir meine Meinung“!

Link:
http://www.amazon.de/Die-Jagd-Beginnt-Caracho/dp/B004BI2TTW/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1289577124&sr=1

Public Enemy produzieren ihr 13. Album!
Seit dem 30. Oktober sind Public Enemy auf Deutschland Tour.  Insgesamt vier Konzerte spielen die Urgesteine des New Yorker Hiphops in Deutschland.

Kurz vor dem Start der Tour wurde bekannt, dass Public Enemy mit Hilfe der Fans ihr 13. Album aufnehmen werden. Die Combo hatte einen Deal mit SellaBand, einer holländischen Website, die durch Fans Alben finanzieren lässt, unterschrieben. Das Konzept ist, dass Fans Anteile an Alben kaufen und dafür auch etwas zurück bekommen: je nach Höhe des Anteils bekommen sie die CD, steht ihr Name im Booklet, können sie die Band im Studio besuchen oder erleben andere Besonderheiten.

Am 28. Oktober wurde nun bekannt, dass die Aktion geglückt ist. Insgesamt 1.178 sogenannte Believer sicherten sich Anteile am Album. Insgesamt wurden $75.000 von den Fans in das neue Album investiert. Somit steht der neuen Produktion nichts mehr im Weg und Public Enemy werden nach der Tour direkt ins Studio gehen und ihr mittlerweile dreizehntes Album aufnehmen.

Ihr habt noch die Chance Public Enemy am 6. November in Essen und am 10.11 in Darmstadt zu erleben. Außerdem spielen sie am 11.11. in Esch sur Alzette in Luxemburg.

Für alle, die Public Enemy in München verpasst haben und noch einen Grund brauchen sie live zu erleben:


live_player.html?portal=livedome.com&id=169

Morgen startet endlich die Public Enemy Tour!

PUBLIC ENEMY + Band
Präsentiert von Prinz, Visions, Juice, Intro, Yavido.tv, Rap.de, Laut.de, Rap2Soul.de, HipHop.de, Mzee.com, 16bars.de, Wildstylemag.de und Mixeryrawdeluxe.tv

30.10.10 D-Dresden – Eventwerk (verlegt!)
01.11.10 D-München – Backstage Werk
06.11.10 D-Essen – JZE
10.11.10 D-Darmstadt – Centralstation
11.11.10 L-Luxembourg – Rockhal                                             

Das Konzert in Dresden wird aus sicherheitstechnischen Gründen verlegt ins:

EVENTWERK DRESDEN
Hermann-Mende-Str.1
01099 Dresden

Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Einlass 20 Uhr – open end


Fatal error: Call to undefined function wp_pagenavi() in /homepages/44/d39233529/htdocs/web/wp-content/themes/misty_look_de/index.php on line 48